ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz sowie im elektronischen Geschäftsverkehr.

Dörte Scherbartt/Porzellan + Schmuck ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Aufträge, die vor Änderung der AGB eingegangen sind, unterliegen den zum Bestellzeitpunkt gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und werden entsprechend bearbeitet.

1. GELTUNGSBEREICH UND VERTRAGSPARTNER

Die folgenden AGB gelten für alle Bestellungen und Zusendungen von Waren. Abweichende Bedingungen werden nur dann Vertragsbestandteil und damit verbindlich, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden.

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:
Diplom Designerin Dörte Scherbartt (im Folgenden „Verkäufer“ genannt), Nernststraße 44, 47805 Krefeld, Telefonnummer: 0049-2151 65 34 65,
E-Mail: info[at]porzellanundschmuck[dot]de.

2. VERTRAGSSCHLUSS

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 4 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt wählen Sie die Versandart aus. Unter 60,00 Euro Bestellwert haben Sie zusätzlich die Wahl, wie Sie bezahlen möchten (Vorkasse, Rechnung). Im dritten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im selben Fenster können Sie auch unter „Bestellkommentar“ z.B. die Länge der bestellten Ketten angeben. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf „Zahlungspflichtig bestellen“ an uns absenden.

Erst nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und nach Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ zum Ende des Bestellvorgangs erklären Sie verbindlich Ihr Angebot zum Kauf der im Warenkorb enthaltenen Ware gegenüber dem Verkäufer. Mit Abgabe einer Bestellung über die Website erklären Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis mit der Geltung dieser AGB sowie Ihre Volljährigkeit.

Eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie unmittelbar nach Absenden der Bestellung an die von Ihnen genannte Email-Adresse. Diese Bestätigung stellt jedoch noch keine Annahme Ihres Angebotes dar. Der Vertrag kommt erst durch unsere separate Auftragsbestätigung per E-Mail, per Post oder die Zusendung der Rechnung an Sie zustande. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen oder auch die Menge der bestellten Ware auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen. In jedem Fall erhalten Sie eine Information von uns per E-Mail.

Die Präsentation der Ware im Online-Shop und den Angebotsseiten stellt kein bindendes Angebot dar. Alle dargestellten Waren sind handwerklich hergestellte Unikate. Aufgrund der Herstellungstechnik und der Verwendung von Rohstoffen, die natürlichen Schwankungen unterliegen, sind Abweichungen in Form, Farbgebung und Oberfläche möglich. Leichte Größendifferenzen und Farbunterschiede sowie Abweichungen des handgemalten Dekors beim Kauf mehrerer gleicher Gegenstände stellen keinen Mangel dar.

Für eine genaue Wiedergabe der Farben der auf der Webseite abgebildeten Waren kann der Verkäufer keine Garantie übernehmen, da je nach Bildschirmeinstellung des Empfangsgerätes unterschiedliche Wiedergabequalitäten möglich sind. Die Fotos geben eine Annäherung an die Realität wieder.

3. PREISE UND BEFRISTETE ANGEBOTE

Alle Preisangaben sind Endverbraucherpreise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gilt der Preis zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in Euro. Preise, die im Rahmen von Sonderaktionen angeboten werden, sind ausschließlich befristet auf diese Sonderaktion . Die Versandkosten betragen bei Lieferungen mit einem Warenwert bis zu 60,00 € pauschal 6.00 €. Ab einem Warenwert von 60.00 € erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Sollten Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben, behalten wir uns vor, die anfallenden Mehrkosten zu berechnen. Ebenso verhält es sich bei Produkten, die nach ihren Wünschen angefertigt werden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (gemeint sind Sonderwünsche).

4. ZAHLUNG

Die Bezahlung erfolgt bei Rechnungsbeträgen bis zu 60,00 € wahlweise per Rechnung oder per Vorkasse. Bei Rechnungsbeträgen ab 60,00 € erfolgt die Zahlung ausschließlich gegen Vorkasse.

Bei Bezahlung per Rechnung ist der Betrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Lieferung fällig. Bei Bezahlung per Vorkasse ist der Betrag nach Erhalt der Auftragsbestätigung/ Rechnung sofort fällig. Die Ware wird nach Zahlungseingang innerhalb der angegebenen Lieferzeit versendet.

Bei Zahlung gegen Vorkasse erhalten Sie zusammen mit der Auftragsbestätigung per Mail eine Rechnung zugestellt mit der von Ihnen angegebenen Adresse, auf der unsere Bankverbindung für die Überweisung des Kaufpreises angegeben ist. Bei Lieferung „per Rechnung“ wird die Rechnung zusammen mit der gelieferten Ware zugestellt. Zu zahlen ist der in der Rechnung ausgewiesene Gesamtkaufpreis.

5. LIEFERUNG

Die Lieferung erfolgt ausschließlich an eine Versand- und Rechnungsadresse in Deutschland in Standartversandart mit der Deutschen Post/DHL. Die Lieferfrist beträgt 8 Tage bei vorrätiger Ware, bei Vorkasse beginnt die Frist nach Zahlungseingang (Regellieferzeit).
Bei Waren, die nicht vorrätig sind, beträgt die Lieferzeit 4 Wochen.
Bei Vorkasse beginnt die Frist nach Zahlungseingang.
Bei individuell angefertigten Schmuckstücken (Sonderwünsche) sprechen wir einen Liefertermin mit Ihnen ab. Die Angabe der Lieferzeit erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst rechtzeitig und korrekt mit Zubehör, Rohstoffen etc. beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit der Ware nicht selbst zu vertreten haben. Kann die angegebene Lieferzeit nicht eingehalten werden, informieren wir Sie hierüber. In einem solchen Fall haben Sie das Recht, Ihre Bestellung zu stornieren und vom Vertrag zurück zu treten. Auch wir haben in einem solchen Fall das Recht zum Rücktritt, vor allem, um auf zuvor nicht bekannte Lieferschwierigkeiten durch unsere Lieferanten reagieren zu können. In jedem Fall des Rücktritts werden Ihnen bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstattet.

6. EIGENTUMSVORBEHALT

Bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen bleibt die gelieferte Ware Eigentum von Dörte Scherbartt/Porzellan + Schmuck.

7. GEWÄHRLEISTUNG

Es gelten die gesetzlichen Regelungen der Mängelhaftung.

8. DATENSPEICHERUNG

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns bei einer Bestellung per E-Mail oder Post mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

8a. DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website oder per Post mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

9. HAFTUNG

Porzellan + Schmuck/Dörte Scherbartt prüft und aktualisiert die Informationen auf der Webseite ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten zwischenzeitlich verändern. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Webseite zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen
werden. Des Weiteren behält sich das Atelier Porzellan + Schmuck/Dörte Scherbartt das Recht vor, Änderungen und/oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Porzellan + Schmuck/Dörte Scherbartt übernimmt keinerlei Haftung für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Porzellan + Schmuck/Dörte Scherbartt ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

10. COPYRIGHT

Inhalt und Struktur dieser Seite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Das Copyright liegt bei der Autorin der Seiten. Nachdruck, Aufnahme in online-Diensten, Verlinkungen und Vervielfältigungen auch auf Datenträgern und jede Art der Verwertung der Fotos, Porzellanschmuckstücke, Texte und des Layouts dieser Seite bedürfen der schriftlichen Genehmigung.

11. GERICHTSSTAND

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Krefeld. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

11. WIDERRUFSBELEHRUNG

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung – zum Beispiel ein mit der Post versandter Brief oder Email – über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das WiderrufsFormular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Der Widerruf ist zu richten an:
Dörte Scherbartt, Nernststraße 44, 47805 Krefeld, 0049-2151-653465, info[at]porzellanundschmuck[dot]de

11a. Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Ausnahme: die zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an Dörte Scherbartt, Nernststraße 44, 47805 Krefeld zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

11b. Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (Sonderbestellungen).

12. SCHLUSSBESTIMMUNG

Im  Falle der Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht davon berührt.