Dörte Scherbartt wurde im Ruhrgebiet geboren und studierte Produktdesign an der Fachhochschule Niederrhein in Krefeld. Nach einigen Umzügen kehrte sie mit ihrer Werkstatt nach Krefeld zurück und arbeitet seit nunmehr 23 Jahren engagiert an Entwurf und Fertigung von Porzellan-Schmuck. Sie beteiligt sich an diversen Ausstellungen, Keramiker- und Kunsthandwerkermärkten und verkauft ihre Arbeiten in Galerien und Museumsshops.

In ihrer Krefelder Werkstatt fertigt sie alle Schmuckstücke als Unikate oder in Kleinserien von Hand, wodurch sehr individuelle und immer wieder neue Formen und Dekore entstehen. Mit größtmöglicher Vielfalt, zeitgerechter Gestaltung und angenehmer Tragbarkeit möchten die Schmuckstücke zu alltäglichen Begleitern werden. Dabei können Farben, Dekore und Kettengrößen auf individuelle Bedürfnisse der KundInnen zugeschnitten werden. Lesen Sie mehr dazu unter Sonderwünsche.